Neubau eines Mastes für "Petrine"

Ein Douglasienstamm von 22 m Länge soll der neue Großmast der "Petrine" werden

Der gesägte Vierkant wird zum Achtkant gearbeitet - und dann zum Rundholz.

2 Wochen später kommt "Petrine" aus Norwegen, um sich den Mast abzuholen. Gute Fahrt!

Infos zum Mitsegeln gibts unter www.petrine.de!

2014 Copyright www.bootsbauweiss.de